AGB/Datenschutz

AGB & Datenschutz

Kontaktieren Sie uns

Allgemeine Geschäftsbedigungen

1. Anmeldung

a) Die Anmeldung zu Kursen oder Trainings von BCU kann persönlich, schriftlich, telefonisch, per Fax oder per E-Mail erfolgen. Für seine Anmeldung erhält der Teilnehmende eine Anmeldebestätigung. Teilnehmende verpflichten sich mit der Anmeldung zur Kursteilnahme.
b) Wenn ein Einzelunterricht vereinbart wird, werden die Termine mit dem Teilnehmenden abgesprochen und verbindlich in der Auftragsbestätigung bzw. im Vertrag festgelegt.

2. Rücktritt

a) Ein Rücktritt von einer Anmeldung muss BCU spätestens 10 Tage vor Kurs- oder Trainingsbeginn in schriftlicher Form vorliegen.
b) Meldet sich der Teilnehmende später als 10 Tage vor Beginn des Kurses ab, erscheint er nicht zum Kurs oder Training oder beendet er seine Teilnahme vorzeitig, wird die vereinbarte Kursgebühr in vollem Umfang fällig.
c) Bei Einzelunterricht gelten sowohl der vereinbarte Stundenumfang als auch die einvernehmlich festgelegten Termine als für beide Seiten verbindlich. Bei einem offenen Pensum kann der Rücktritt vom Einzelunterricht vier Kalenderwochen vor Beendigung schriftlich erklärt werden.
d) Ist ein Wechsel eines Dozenten oder Trainers erforderlich, berechtigt dies den Teilnehmenden nicht dazu, vom Vertrag zurückzutreten.

3. Verhinderung

a) Versäumt der Teilnehmende aus eigenem Verschulden Unterrichtsstunden, besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Ersatz.
b) Sind Teilnehmende eines Einzeltrainings verhindert, kann im Ausnahmefall und bei frühzeitiger Absage, d. h. mindestens drei Werktage im Voraus, ein Ersatztermin vereinbart werden. Es besteht kein Anspruch auf Einrichtung eines Ersatztermins. Der Rechnungsstellung liegt stets der ursprünglich vereinbarte Termin zugrunde.

4. Zahlungsbedingungen

a) Die Kursgebühren sind vor Kursbeginn sofort nach Rechnungsstellung ohne Abzüge und unter Angabe der Rechnungsnummer auf unser Konto zu überweisen.
b) Wird ein Training monatlich nach geleisteten Unterrichtseinheiten berechnet, sind die Gebühren sofort nach Rechnungsstellung ohne Abzüge und unter Angabe der Rechnungsnummer auf unser Konto zu überweisen.

5. Durchführung des Unterrichts

a) Der Unterricht wird wie mit dem Teilnehmenden besprochen und gegebenenfalls im Curriculum beschrieben durchgeführt. BCU behält sich jedoch Änderungen vor, sofern diese dem Kursziel nicht widersprechen.
b) BCU behält sich für den Fall eines Ausfalls einer Lehrkraft eine Verschiebung der Anfangszeiten und eine Änderung der Lehrkraft vor.
c) BCU behält sich vor, aus Gründen, die BCU nicht zu vertreten hat, eine Veranstaltung zu verschieben oder abzusagen. Diese Gründe können beispielsweise in der Erkrankung der Lehrkraft oder in nicht ausreichenden Teilnahmezahlen liegen. In diesen Fällen werden die Teilnehmenden benachrichtigt und bereits bezahlte Gebühren zurück erstattet. Weitergehende Ansprüche seitens der Teilnehmenden, insbesondere Schadensersatzansprüche jedweder Art, sind ausgeschlossen.

Inhouse Schulungen

1. Firmeninterne Schulungen

a) Für firmeninterne Schulungen gelten die Regelungen der AGB von BCU, es sei denn, im mit dem Teilnehmenden abgeschlossenen Vertrag sind anders lautende Regelungen vereinbart.
b) Auf Wunsch führt BCU Schulungen im Unternehmen durch. Voraussetzung für diese Schulungen ist stets, dass ein geeigneter Raum mit Overheadprojektor, Tafel und Flipchart kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

2. Rücktritt und Storno

a) Der Rücktritt von einer Inhouse-Schulung muss spätestens 14 Tage vor Beginn der Schulungsmaßnahme in schriftlicher Form erfolgen.
b) Werden eine oder mehrere Inhouse-Schulungen storniert oder auf unbestimmte Zeit verschoben, berechnet BCU für jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin, die für die betreffende aktuelle Schulung eingestuft wurde, eine Stornogebühr von 20,00 €.
c) Erfolgt der Rücktritt vom Vertrag weniger als 10 Werktage vor Beginn der Schulungsmaßnahme, dann werden 50% des vereinbarten Auftragswertes fällig.
d) Erfolgt der Rücktritt weniger als drei Werktage vor Beginn der Schulungsmaßnahme, wird der Auftragswert zu 100% fällig.
e) Ein Dozentenwechsel berechtigt nicht zum Rücktritt vom Vertrag.

3. Verhinderung

a) Wird auf Wunsch des Kunden ein Termin verschoben, so erfolgt die Rechnungsstellung zum ursprünglich angesetzten Termin.
b) Sind Teilnehmende einer firmeninternen Schulung verhindert, kann im Einzelfall und bei frühzeitiger Absage, also mindestens drei Werktage im Voraus, ein Ersatztermin vereinbart werden. Die Rechnungsstellung erfolgt zum ursprünglich vereinbarten Termin.
c) Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Ersatz versäumter oder kurzfristig (weniger als drei Werktage im Voraus) abgesagter Unterrichtsstunden.

4. Zahlungsbedingungen

a) Für alle extensiven Schulungen erfolgt die Rechnungsstellung jeweils zu Beginn des Kurses. Schulungen, die unbefristet fortgeführt werden, wird am Monatsende nach gehaltenen Unterrichtseinheiten abgerechnet.
b) Alle Schulungen sind sofort nach Rechnungserhalt ohne Abzüge zahlbar.

Grundsätzliches

1. Datenschutz

a) BCU verpflichtet sich, über Informationen – gleich welcher Art – über eine teilnehmende Person sowie über die Geschäfts- und Unternehmensinterna des Auftraggebers Verschwiegenheit zu wahren.
b) Mit ihrer Anmeldung erklären sich die Teilnehmenden einverstanden, dass für die jeweilige Schulung relevante Daten elektronisch gespeichert werden.

2. Unterrichtsmaterial

Unterrichtsmaterialien dürfen ohne eine schriftliche Einwilligung von BCU nicht reproduziert werden.

3. Haftung

a) BCU haftet nicht für Verlust oder Diebstahl für von den Teilnehmern mitgebrachten Gegenständen.
b) BCU haftet nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
c) Alle Veranstaltungen werden von unseren Dozenten und Trainern sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Für erteilten Rat oder die Verwertung erworbener Kenntnisse übernimmt BCU keine Haftung.

4. Salvatorische Klausel

Diese Bedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bedingungen in ihren übrigen Teilen verbindlich.

5. Streitbeilegung für Verbraucher

Beschwerdeverfahren via Online-Streitbeilegung für Verbraucher (OS): http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

6. Erfüllungsort

Erfüllungsort ist der jeweilige Schulungsort. Gerichtsstand ist Regensburg.

Datenschutz


Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter

Business Communication Unlimited
Inhaberin/Leitung: Gerti von Rabenau
Dr.-Gessler-Str. 37
93051 Regensburg

Telefon: +49 (0941) 5 68 11 80
Telefax: +49 (0941) 5 68 11 81
E-Mail: info [at] b-c-u.de
auf dieser Website (im folgenden “Angebot”) auf.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).
 
Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieterbehält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Umgang mit personenbezogenen Daten


Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Kontaktaufnahme


Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzer Kommentare im Blog oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden ihre IP-Adressen gespeichert. Das erfolgt zur Sicherheit des Anbieters, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte schreibt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall kann der Anbieter selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und ist daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Kommentarabonnements

Die Nachfolgekommentare können durch Nutzer abonniert werden. Die Nutzer erhalten eine Bestätigungsemail, um zu überprüfen, ob sie der Inhaber der eingegebenen Emailadresse sind. Nutzer können laufende Kommentarabonnements jederzeit abbestellen. Die Bestätigungsemail wird Hinweise dazu enthalten.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter") die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

Google Analytics

Dieses Angebot benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Dieses Angebot weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/ („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“) und http://www.google.com/ads/preferences/ („Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“).


Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Datenschutz-Muster von Rechtsanwalt Thomas Schwenke - I LAW it
Share by: